Sa., 12.01.2019, 20 Uhr: Hardcore Bash IV

45425981_1023827851122401_8287180732397256704_n

FREIRAUM HARDCORE BASH IV (FEST)
———————————————————-
Bands:

Soulground
https://youtu.be/FwCtgh8Z48Y
http://soulgroundhc.bandcamp.com
Hardcore/Berlin

Ghetto Justice
https://youtu.be/x2mtIn6RpdY
http://ghettojustice.bandcamp.com
Hardcore/Berlin

Declaimer
https://youtu.be/_Qx0M5LjW_4
http://declaimerhc.bandcamp.com
Metallic Hardcore/Hannover

+more bands and infos!

Posted in Allgemeines, Ankündigungen, Infos, Termine | Kommentare deaktiviert

Sa., 01.12.2018, 14 Uhr: Festival Contre la Tristesse

20181201_Winterfest_Flyer_finalAm Samstag, den 1. Dezember 2018, findet im freiraum Hameln (Walkemühle 1a, 31785 Hameln) ab 14 Uhr das 1. Festival Contre la Tristesse statt, womit wir in Zeiten meteorologischen und gesellschaftlichen Winters für etwas Gegenbewegung sorgen wollen. Der frühe Nachmittag beginnt mit einem Kleinkinderprogramm ab 14 Uhr und dem ebenfalls an das jüngere Publikum gerichteten Improvisationstheater Spek Spek, welches um 15 Uhr beginnt. Ab dem späten Nachmittag (so ab 17 Uhr) gibt es dann verschiedene Facetten von Punk, Hardcore und Oi! auf die Ohren. Hierbei freuen wir uns auf: Poparsch (Hardcore aus Minden), Heart A Tact (Melodic Hardcore Punk aus Zwickau), Schleichen (Emo-Punk aus Köln), Leitkegel (Action-Rock aus Essen), Don Kanaille (Punk-Rock aus Gadebusch) und Oidorno (Diskurs-Oi! aus Hamburg). Den Termin solltet ihr euch also schonmal im Kalender markieren, Freund*innen einladen und dann auch rumkommen! Weitere Details werden wir bald nachreichen….

Posted in Allgemeines, Ankündigungen, Infos, Termine | Kommentare deaktiviert

Solidarität mit Mission Lifeline!

mission_lifelineWir dokumentieren an dieser Stelle einen kürzlich veröffentlichten offenen Brief der zivilen Seenotrettungsorganisation Mission Lifeline, deren großartige Arbeit jede*r von uns auf vielfältige Weise unterstützen kann: Zum einen finanziell (durch Spenden), zum anderen ideel (durch die Verbreitung von Informationen), aber auch ganz konkret durch die persönliche Hilfe vor Ort (z. B. bei der Instandhaltung von Schiffen oder – wer dahingehende Fähigkeiten besitzt – auch auf See). Die Rettung von Menschen in Seenot ist kein Verbrechen – im Gegenteil: Eine Welt, die solchen Wahnsinn produziert, schreit ihre falsche Einrichtung geradezu zum Himmel und sollte uns motivieren, dem verheerenden Lauf der Dinge nicht einfach tatenlos zuzusehen. In diesem Sinne: Keep calm & Save lives! Und jetzt folgt der offene Brief: Continue reading

Posted in Allgemeines, Ankündigungen, Infos, Termine | Kommentare deaktiviert

Walke goes radio aktiv!

Der lokale Radiosender radio aktiv hat ein kleines Interview mit uns geführt und den aktuellen Stand des Bauprojekts sowie kommende Veranstaltungen im freiraum Hameln thematisiert. Das Ergebnis findet sich hier sowie nachfolgend:

Posted in Allgemeines, Ankündigungen, Infos, Termine | Kommentare deaktiviert

Soli-Statement des ZAZ

Solidarität

Unsere Solidarität gegen ihre Kriminalisierungsversuche
Zusammenschluss autonomer Zentren zu Angriffen gegen linke Strukturen

Nicht erst seit den Protesten gegen den G20-Gipfel 2017 in Hamburg üben sich reaktionäre und konservative oder einfach wahlkämpfende Kräfte der (Kommunal)Politik darin, linke, emanzipatorische Freiräume und Zentren mit „Extremismus“-Vorwürfen anzugreifen und „Horte linker Gewalt“ herbei zu phantasieren.

Der Zusammenschluss autonomer Zentren erklärt sich solidarisch mit der Roten Flora in Hamburg, dem KTS in Freiburg, dem Café Exzess und Klapperfeld in Frankfurt und all jenen emanzipatorischen/linken Zentren und Strukturen, die Räume für politische, kulturelle und soziale Alternativen zu den herrschenden Verhältnissen organisieren. Außerdem verurteilen wir die politische Motivation der Repressionsorgane, die sich unter anderem in den überzogenen ersten G20-Urteilen und den absurden 14 Hausdurchsuchungen des 27.09.2017 zeigt.

Der Zusammenschluss autonomer Zentren (zaz) ist ein Netzwerk
verschiedener Freiräume aus Niedersachsen und Ostwestfalen. Auch Teile des zaz sind in Folge der Hetze gegen die G20-Proteste von Presse, CDU und noch-weiter-rechts angegriffen worden. Uns sollen Förderungen entzogen, die Räume gekündigt oder überhaupt die Grundlagen unserer Arbeit an einer anderen Welt genommen werden.

Als Zusammenschluss autonomer Zentren erklären wir dazu: Unsere Freiräume und Zentren sind (H)Orte von Solidarität, Selbstverwaltung, emanzipatorischen Projekten, radikaler Gesellschaftskritik und Ideen für eine andere Welt jenseits von Kapitalismus und Diskriminierung. Wir unterstützen einander und alle Orte der Emanzipation. Wir machen weiter.

Getroffen hat es einige Zentren, gemeint sind wir alle.
Solidarität mit der Roten Flora, dem KTS und dem Café Exzess/Klapperfeld!

UJZ Korn Hannover
Fla Fla Herford
SubstanZ Osnabrück
Freiraum Hameln
Juzi Göttingen
Nutzer*innen aus dem Alhambra Oldenburg
Villa Bünde
AJZ Bielefeld

Posted in Allgemeines, Ankündigungen, Infos, Termine | Kommentare deaktiviert