Beginnend am Sonntag, den 25.2.2018, wird bis zum Sonntag, den 11.3.2018, die Initiative für einen Gedenkort am Bückeberg in den Räumen des freiraum Hameln e. V. (Walkemühle 1a, 31785 Hameln, www.freiraum-hameln.de) die Ausstellung des Historikers, Bernhard Gelderblom, zu den Reichserntedankfesten am Bückeberg von 1933-1937 zeigen. An je zwei Terminen pro Woche besteht die Möglichkeit die geöffnete Ausstellung unangemeldet zu besichtigen. Für Gruppen, wie bspw. Schulklassen, besteht zudem die Möglichkeit, per E-Mail an:

initiativegedenkortbueckeberg[at]systemli[dot]org

gesonderte Besichtigungstermine zu vereinbaren. Die einzelnen Termine sind nachfolgend aufgelistet:

// So. / 25.2.2018 / 16 – 20 Uhr / Zugang über den freiraum Hameln / Walkemühle 1a / 31785 Hameln // Eröffnung der Ausstellung mit Erläuterungen //

// Mi. / 28.2.2018 / 14 – 18 Uhr / Zugang über den freiraum Hameln / Walkemühle 1a / 31785 Hameln // Offene Ausstellung und Filmvorführung  //

// So. / 4.3.2018 / 10 – 14 Uhr / Zugang über den freiraum Hameln / Walkemühle 1a / 31785 Hameln // Offene Ausstellung und Filmvorführung  //

// Mi. / 7.3.2018 / 14 – 18 Uhr / Zugang über den freiraum Hameln / Walkemühle 1a / 31785 Hameln // Offene Ausstellung und Filmvorführung  //

// So. / 11.3.2018 / 10 – 14 Uhr / Zugang über den freiraum Hameln / Walkemühle 1a / 31785 Hameln // Offene Ausstellung und Filmvorführung  //

Stets aktuelle Informationen finden sich auch auf der Seite der Initiative für einen Gedenkort am Bückeberg.